Photo Frank.png

Dr. med. F. Rosenberger

 

Facharzt für Innere Medizin,
Pneumologe,
Allergologe,
Schlafmediziner

Öffnungszeiten

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

08 - 13 und 15-18 Uhr

08 - 13 Uhr

Privatsprechstunde

08 - 13 und 15-18 Uhr

08 - 12 Uhr

Wir möchten Sie auf unserer Internetseite begrüßen.

Aktuelles

24.11.2021: Unsere Sprechstunden finden unter den entsprechenden Hygienemaßnahmen weiter statt. Für alle in unserer Praxis befindlichen Personen ist weiter auch während der vierten Welle das Tragen eines Mund-Nasenschutzes obligat. Leider können i. d.R. auch Begleitpersonen nicht mit in die Praxis kommen. Eine Terminvergabe ist leider nur telefonisch möglich.

15.09.2021:  Wir haben die Öffnungszeiten der Privatsprechstunde für die Mittwoche verlängert und auch an anderen Tagen das Angebot der Privatsprechstunde erweitert.

01.09.2021:  Es gibt jetzt in Flensburg zehn Lungensportgruppen. Vielen Dank an die Sportvereine und Übungsleiter.

22.07.2021: Sollten Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können, bitte wir Sie mindestens drei Tage vorher den Termin vorher abzusagen, um anderen Patienten ein Terminangebot machen zu können.

 

21.07.2021:  Wir impfen nicht gegen COVID 19. Bitte wenden Sie sich z.B. an Ihre Hausarztpraxis.

19.07.2021: Antworten auf häufige Fragen zur COVID 19- Impfung finden Sie hier.

15.11.2020: Bitte bestellen Sie die Rezepte immer zunächst telefonisch unter 0461/8079954.. 
Eine Terminvergabe ist aus gegebenem Anlass nur telefonisch möglich.


07.04.2020: Neu bieten wir seit dem 07.04.2020 auch eine Videosprechstunde an. Für weitere Informationen rufen Sie uns bitte an unter 046120333.

02.02.2020: Für einen schnelleren Termin besteht die Möglichkeit einer Terminvergabe über die Terminservicestelle. 

​10.03.2020: Weitere Informationen über die Corona-Pandemie finden Sie unter www.rki.de
Bitte informieren Sie sich dort regelmäßig, da die Empfehlungen zur Zeit fast täglich verändert werden.
Zum Schutz unserer Patienten und des Praxis-Teams bitten wir bei CORONA-Virus-Symptomen (Fieber, Husten, Atemnot) um KEINEN unangemeldeter Praxisbesuch.
Stattdessen möchten wir Sie bitte, zunächst hier (046120333) oder unter der Telefonnummer 116117 anzurufen. 

Diese Lungenarztpraxis wurde ca. 1985 von Dr. Thomsen gegründet und liegt im Zentrum Flensburgs am ZOB.

Am 01.01.2007 wurde die Praxis von mir übernommen.

Erfreulicherweise sind alle MTAs aus unserem Team Kolleginnen, die schon vor 2007 die Patientenversorgung auch bei Dr. Thomsen mit übernommen haben. 

Der Schwerpunkt der Lungenarztpraxen hat sich in den letzten Jahren erheblich gewandelt. Während in der Nachkriegszeit die Behandlung der Tuberkulose im Vordergrund stand, behandeln wir jetzt meist Patienten mit einem allergischen und nichtallergischen Asthma bronchiale bzw. einer chronischen Bronchitis, Heuschnupfen, Sarkoidose, anderen interstitiellen Lungenerkrankungen, Bronchialkarzinomen, Berufserkrankungen wie Asbestosen, Schlafstörungen u.v.m.

 

Zudem nehmen die Infektionskrankheiten wie Lungenentzündungen und atypischen Mykobakteriosen zu. Problematisch ist auch die Zunahme multiresistenter Keime wie z.B.  Krankenhauskeime (MRSA) und die Zunahme von Infektionskrankheiten wie u.a. die Coronavirus-Krankheit-2019.

 

U.a. die Behandlung des Asthma bronchiale und der Lungenfibrosen sowie die Behandlung der nächtlichen Atemstörungen hat sich in den letzten Jahren gewandelt und hat erfreulicherweise zum Teil zu einer erheblichen Verbesserung der Behandlung der Erkrankungen geführt und mach Mut für die Zukunft.


Die Hyposensibilisierung ist die einzige kausale Therapie von Allergien. Diese bieten wir für die häufigsten Aeroallergene in der Praxis an.

Da das Wissen in der Medizin sich alle fünf Jahre verdoppelt, haben wir auf eine Darstellung der einzelnen Krankheitsbilder, Diagnosemöglichkeiten und Therapien bewusst auf unserer Internetseite verzichtet. Wir empfehlen Ihnen die Webseite der Atemwegslige und die des Allergieinformationsdienstes.

Dort erhalten Sie auch einen guten aktuellen Überblick über die Tätigkeit der Lungenärzte/Pneumologen. Insbesondere möchten wir Sie bitten, sich auf folgendem Link die optimale Inhaliertechnik von Atemwegstherapeutika anzusehen. Ebenso verweisen wir auf die verschiedenen Selbsthilfegruppen.

Ein Schwerpunkt bei der Betreuung der Patienten mit Lungenerkrankungen liegt auch in den Schulungen für Asthma bronchiale und chronische Bronchitis, die hier in der Praxis regelmäßig in Kleingruppen durchgeführt werden. Diese werden ausdrücklich von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen unterstützt und vollständig finanziert. Es empfiehlt sich einmal jährlich eine kostenlose Auffrischung der Schulung. Bitte sprechen Sie uns auf den nächsten freien Termin an. Im Rahmen der Pandemie finden die Schulungen zur Zeit nicht statt (Stand 05.09.2020).

Bei den Schulungen erhalten Sie u.a. die Möglichkeit, ein Peak-Flow-Protokoll ("Lungenfunktion für zu Hause") zu führen.

Wir arbeiten eng mit den großen Lungenkliniken in Großhansdorf, der Universitätsklinik in Kiel, dem städtischen Krankenhaus in Kiel sowie den verschiedenen pneumologischen Abteilungen der Krankenhäusern der hiesigen Region zusammen.

Patienten mit vermehrte Müdigkeit bei Schnarchen und Atemaussetzern (Schlaf-Apnoe-Syndrom) werden hier in unserer Praxis seit vielen Jahren behandelt. Wir arbeiten gut zusammen mit den vier Schlaflaboren in der Grenzregion zu Dänemark. Auch Patienten mit anderen Erkrankungen profitieren von der Beatmungstherapie (Heimbeatmung). Eine gute Zusammenarbeit besteht mit den verschiedenen Beatmungsstationen in der Umgebung. Die Behandlung der Durch- und Einschlafstörungen sollte in enger Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt und ggf. einem Neurologen erfolgen. Die Führung eines Schlafprotokolls ist dabei zu empfehlen.

Wir arbeiten als Gutachter für die Berufsgenossenschaften. Die Gutachten werden in der Regel Mittwochs in der Praxis durchgeführt. 

Wir möchten Sie bitten, uns beim Besuch unserer Praxis eine Überweisung Ihres Hausarztes, einen aktuellen Medikamentenplan und wenn vorhanden Röntgenbilder der Lunge mit zubringen. Ihr Hausarzt erhält einmal im Quartal einen Bericht.

Wir empfehlen den Patienten mit einer Lungenerkrankung, wenn möglich die Teilnahme an den Lungensportgruppen hier in Flensburg. Seit 2007 wurden zehn Gruppen neu gegründet. Wir möchten uns hiermit nochmals ausdrücklich bei den Sportvereinen Adelby, TSB Flensburg und Polizei-Sportverein Flensburg  für die Mitarbeit bedanken. Patienten mit einer Herzerkrankung empfehlen wir die Teilnahme an den Herzsportgruppen der o.g. Vereine, da dort anders als bei den Lungensportgruppen, ein Arzt bei den  Übungsstunden persönlich anwesend ist.

Im Herbst 2014 wurden endlich die Umbaumaßnahmen in unserem Ärztehaus beendet. Wir möchten uns nochmals bei allen Patienten für die Geduld in dieser Phase bedanken. Der Standort "Ärztehaus am ZOB" wurde dadurch nachhaltig gestärkt.

In den letzten Jahren hat die Zahl der Patienten mit multiresistenten Keimen auch im ambulanten Bereich deutlich zugenommen. Zur Prophylaxe verzichten wir auch zu Ihrem Schutz auf ein Händeschütteln in der Praxis. Dies ist ein wichtiger Beitrag zum Schutz vor Infektionskrankheiten. Sollten Sie zu den Betroffenen gehören, die zur Zeit an einer ansteckenden Erkrankung leiden, möchten wir Sie bitten, uns dies auch bei der Anmeldung gleich mitzuteilen,  um Sie und die anderen Patienten entsprechend betreuen zu können.

Wir empfehlen die folgenden Impfungen.

Weitere Informationen auch über den Coronarvirus finden Sie hier.

Wir sind eine vom TÜV nach DIN ISO 9001 zertifizierte Arztpraxis und werden jedes Jahr vom TÜV entsprechend im Rahmen des Qualitätsmanagments  freiwillig kontrolliert. Im Rahmen der Qualitätssicherung finden regelmäßig Teamgespräche und Fortbildungen in der Praxis statt. Um allen Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, daran teil zu nehmen, finden diese in der Regel an jedem ersten Dienstag eines Monats von 08 bis 09:00 Uhr statt.


Bitte bringen Sie jedes Quartal eine Überweisung Ihres Hausarztes sowie immer einen aktuellen Medikamentenplan mit. Möglicherweise verursachen "Nichtlungenmedikamente" Ihre Atembeschwerden! Unseren Anamnesebogen finden Sie hier

Eine Terminvereinbarung, Kontaktaufnahme und Rezeptbestellung per E-Mail ist leider nicht möglich.

Ab dem 01.08.2019 können Rezepte über einen Anrufbeantworter mit der Telefonnummer 0461/8079954 unabhängig von unserer Erreichbarkeit zwei Werktage vor der Abholung bestellt werden. Bitte nutzen Sie dieses Angebot. 




Ihr


Dr. F. Rosenberger